Wir unterstützen Infektionsschutz, jedoch klar keine Spaltung!

Rassenhaftes Trennen von Geimpften und Ungeimpften, ist kein Infektionsschutz, sondern lediglich der Impfzwang durch die Hintertür.
Die Würde des Menschen ist unantastbar…wo ist das geblieben?

Noch niemals habe ich erlebt, dass beim Raucher darüber diskutiert wird, er bekäme keine Lohnfortzahlung.
Der schwer Übergewichtige hat Pech und muss seine neuen Gelenke selbst bezahlen.
Oder der Zuckerkranke, der den ganzen Tag fast Food isst und Zuckerwasser trinkt, wird nicht behandelt.
ALLE waren Teil unserer Gesellschafft. Und genau das wünsch ich mir wieder.

Gastronomie, Sportstätten, Friseure und viele andere sollen nun ausführendes Organ der Spaltung und des rassenhaften Trennens sein, gesund gebliebene Menschen des Raumes verweisen, Kontrollen machen, welche nicht unser Aufgabengebiet sind.
Und alles nur, weil wir seit Jahren ein überkrankes (Gesundheits-)System, welches eher einem Krankheitssystem ähnelt, fahren. Pflegepersonal und Ärzte verheizen, Kliniken und das System privatisiert wurden und gewinnorientiert gehaushaltet wird.

In unserem Land gab es schon einmal Trennung, Ausschluss bis hin zu Verfolgung….wir die Nachkommen haben uns Jahre dafür in manchen Urlaubsländern gefühlt ducken müssen. Unsere Alten haben sich von vielen Jungen anhören müssen „wie konntet ihr nur?!“
Seit Jahren kämpft unser Land gegen Rassismus. Zigeunerschnitzel gibt es keins mehr, bei Stellenanzeigen gibt es nun neben M/W auch Divers, in Schulen findet Aufklährungs Unterricht statt, wir alle können nicht fassen, dass der dunkel Pigmentierte (denn Schwarzer sagen wir nicht mehr) in Amerika erst seit wenigen Jahren ein paar Rechte hat und doch noch immer vielerlei schlecht behandelt wird, lassen in Afrika Brunnen bauen in der Hoffnung auch Mädchen können in die Schule gehen um ein paar Jahre später in einem Land der Unterdrückung etwas weniger unterdrückt zu werden.

In diesem Land, welches seit Jahren Werte vorlebt und vermittelt, welches Mauern bereit ist einzureisen, seit Jahren einen Tag der Wiedervereinigung feiert, bin ich geboren und groß geworden.
Wo sind die Leute da draußen, die an was Besseres glauben? Wo sind die Heiler und die Helden und die Regenwald Retter? Wo sind die Träumer und die Wilden? Ihr seid mir einfach zu leise in diesen stürmischen Zeiten.

Steht auf und seid mutig, lebt mal wieder Werte, seid nett zueinander, hört auf zu fragen „bist Du geimpft?“ sondern helft lieber mal wieder der alten Damen beim Einkaufen, haltet dem alten Mann die Tür auf, grüßt Kinder auch mal zuerst (sie freuen sich darüber), lächle einfach mal wenn ein Mensch Dich ansieht und frag lieber mal richtig Interessiert „wie geht es Dir?“
Unsere Zeit hier ist endlich…wann werden wir wieder lebendig?